Quickstart

Wie kann ich den Dienst nutzen?

Als Nutzer mit einem GWDG-Account können Sie sich sofort mit Ihrem bekannten Account-Kürzel (z.B. mmusterfrau) und Passwort anmelden.
Als externer Nutzer müssen Sie sich zunächst registrieren. Anschließend können Sie sich mit ihrem gewählten Login-Namen und Passwort anmelden.

My Account

Benachrichtigung

Über das Menü mit Ihrem Namen in der rechten oberen Ecke gelangen Sie zur Seite "Mein Konto". Hier können Sie einstellen, wie und wann Sie über Änderungen per E-Mail informiert werden möchten. Eine Empfehlung ist, dort alle (außer den eigenen) Änderungen an beteiligten bzw. beobachteten Elementen auszuwählen.

Public Key

Hier können Sie einen persönlichen Public SSH Key für die Authentifizierung an den Sourcecode-Repositories Ihrer Projekte eintragen. Damit sind Sie zum Beispiel in der Lage, GIT Repositories über SSH zu nutzen, sobald Sie Mitglied des jeweiligen Projektes sind.

Wie kann ich ein neues Projekt erstellen?

Um eigene Projekte anlegen zu können, beantragen Sie bitte zunächst einen Projektbereich formlos per E-Mail an . In diesem Bereich können Sie nun eigene Projekte erstellen. Dazu wechseln Sie auf die Übersicht des Projektbereichs und klicken den Button "Subprojects/Unterprojekt". Der Projektbereich dient auch dazu, eine Übersicht über die Aktivitäten der enthaltenen Projekte bereitzustellen.

In den neu erstellten Projekten können über das Menü "Einstellung" u.a Beschreibung, verwendeten Module und Versionen, sowie Ticket-Kategorien konfiguriert werden. Bei Bedarf können Sie in diesem Menü auch ein Sourcecode-Repository (SVN oder GIT) für das Projekt erstellen und verwalten.

Um sich vorab einen Eindruck über die Möglichkeiten von Chiliproject zu verschaffen, können Sie gerne unser Demo-Projekt verwenden.

Sichtbarkeit des Projektes

Projekte können als öffentlich oder privat deklariert werden.

Öffentliche Projekte

Bei einem öffentlichen Projekt können die Sourcecode-Repositories sowie einige weitere Bereiche wie Wiki und bestimmte Tickets von allen registrierten Nutzern gelesen werden. Darüber hinaus kann das zum Projekt gehörige GIT-Repository auch für weltweit lesenden Zugriff bereitgestellt werden.

Private Projekte

Die Sourcecode-Repositories von privaten Projekten ist nur für Mitglieder des jeweiligen Projektes zugänglich. Ein schreibender Zugriff für Mitglieder kann über die Vergabe entsprechender Rollen gewährt werden.

Projektmitglieder

Mitglied einladen

Neue Mitglieder können über das Menü "Settings" in das gerade ausgewählte Projekt aufgenommen werden.

Rollen und Rechte

Es gibt verschiedenen Rollen und Rechte, die den Mitgliedern eines Projektes zugeordnet werden können. Eine Übersicht über die Rollen und deren Berechtigungen finden Sie dort.

Erstellen von Gruppen

Neben den von Chiliproject vorgegebenen Gruppen können Sie in Ihren Projekten im Menü "Settings" eigenständig weitere Gruppen erstellen. Diese Gruppen werden dann auch automatisch in gegebenenfalls vorhandenen Unterprojekten weiter verwendet, so das sie hier Ihre Mitglieder einfach organisieren können. Nutzen sie zum Beispiel unseren Projektdienst, um eigenen Projekte zu verwalten, können sie in ihrem Projektbereich die Gruppen erstellen und so Ihre Mitglieder auf die einzelnen Projekte aufteilen.

Verwaltung eines Repositories

Befinden sie sich in einem Projekt so können sie im Menu "Settings" im Bereich Repository ein neues Repository erstellen. Aktuell unterstützen wir Git und Svn. Sollte Sie sich für Git entscheiden können sie auch per ssh auf das Repository zugreifen. Wenn sie das Repository erstellt haben wird ein neues Menu "Repository" erscheinen. Hier sehen sie wie sie auf das Repository zugreifen können und welche Daten sich darin befinden. Weitere Informationen

Wenn sie Git als Repository gewählt haben finden sie die Informationen zur Erreichbarkeit in der Übersicht ihres Projektes. Falls sie SVN gewählt haben empfehlen wir ihnen den Pfad zum Repository unter Settings in die Beschreibung des Projektes aufzunehmen. Damit steht diese URL auch in der Übersicht des Projektes.

SVN ist auch über WEBDAV nutzbar mit der selben URL. Gespeicherte Daten werden automatisch versioniert.

Verwalten von Issues

Die Folgenden Abschnitte geben einen kurzen Einblick in die Verwaltung von Issues innerhalb eines Projektes. Alles wird aus der Sicht eines Projektes beschrieben, sie müssen sich also in einem Projekt befinden um die Schritte nach vollziehen zu können.

Issue erstellen

Wechseln sie in das Menu "Issues" und klicken sie auf den Button "New Issue". Hier können sie alle Informationen zu ihren neuen Issue eintragen.

Tracker: gibt an um welchen Type es sich bei dem Issue handelt. Welche Tracker verfügbar sind kann der Projektadmin über das Menu Settings bestimmen. Typische Tracker sind Bug für einen Fehler, Feature für neue Eigenschaften und Support für unterstützende Aufgaben.

Status ist am Anfang typischerweise "New" und wechselt bei Bearbeitung auf "In Progress" und wird mit "Reject" oder "Resolved" geschlossen.

Prioity Legt fest mit welcher Priorität das Ticket bearbeitet werden soll. Folgende Regel kann helfen:

  • Hoch: wichtig und dringend
  • Normal: wichtig aber nicht dringend
  • Niedrig: nicht wichtig und nicht dringend

Target Version gibt an zu welcher Version das Issue steht. Beachten sie das dieser Punkt nur Aktiv ist wenn man zuvor mindestens eine Version unter dem Menu Settings angelegt hat.

Kategorie könn sie nutzen um Issues besser zu Gruppieren und einen zentralen Verantwortlichen für diese Gruppe von Issues festzulegen. Beachten sie das dieser Punkt nur Verfügbar ist wenn zuvor bereits mindestens eine Kategorie im Menu "Settings" angelegt wurde.

Assignee ist ein Projektmitglied welches für die Bearbeitung des Issues verantwortlich ist.

Watcher sind am Issue beteiligte oder interessierte Projektmitglieder.

Sowohl Assignee und Watcher werden vom Benachrichtigungssystem genutzt um per Mail über Änderungen zu informieren.

Issue Suchen und Filtern

Im Menue "Issues" können sie sich eine Übersicht über die erstellten Issues eines Projektes verschaffen. Im Bereich Filter können sie die Suche durch eigene Filter wie den Status, Version usw beschränken. Im Bereich Options können sie die angezeigten Informationen und die Gruppierung anpassen. Diese Einstellungen können sie über den Button "Save" speichern. Gespeicherte Filter finden sie im Untermenu "Issues".

Issues mit Commit verknüpfen

Wenn sie Daten in das Repository übertragen, können sie durch Angabe der Schlüssel Wörter "ref" oder "fixes" ein Issue mit der Datenübertragung verknüpfen. Beispiel "this commit fixes #457". "Ref" verknüpft nur die Datenübertragung mit dem Issue. "Fixes" schließt das Issue zusätzich.

Erstellen und Bearbeiten eine Wiki

Die integrierte Wiki kann über das Menu "Wiki" genutzt werden. Die Wiki passiert auf den Parser TextTile (weitere Informationen)

Verwaltung von Dokumenten

Dokumente können durch das Menu "Documents" verwaltet werden. Die Dokumente können in verschiedene Kategorien eingeordnet und beschrieben werden. Dies Dokumente können auch in die projekteigene Wiki aufgenommen werden durch "document#17" (link zum Dokument mit der ID 17).